ÜBER UNS

Ich bin schon von klein an mit Hunden aufgewachsen und begeisterte mich schon immer für Hunde. Die Liebe zum Shiba wurde mir durch meine Eltern vermittelt, welche selbst auch Shibas züchten und so war es klar dass, als ich auszog, mich ein Shiba begleitete. Das „Züchtergen“ bekam ich anscheinend schon mit der Muttermilch mitgeliefert und ich durfte schon als Kind sehen, was es bedeutet ein verantwortungsvoller Züchter zu sein und nur das Beste für seine Hunde zu wollen. Tomo ist mittlerweile ein älterer Herr und unser kleiner Prinz. Auf das Italienische Windspiel kam ich durch meinen ehemaligen Chef, welcher diese Rasse züchtet, und ich war sofort von dem Aussehen und dem Charakter dieser Hunde fasziniert. So war es nur logisch dass wir einmal so ein zauberhaftes Wesen besitzen wollen. Es dauerte allerdings ein paar Jahre bis wir die optimalen Lebensumstände für einen zweiten Hund geschaffen hatten und dann noch eine gefühlte Ewigkeit bis Lina bei uns einzog und zeigte wie toll diese kleinste Windhunderasse ist. 2014 zog dann noch unsere Riesenschnauzerhündin Xara bei uns ein, da Benjamin von dieser Rasse schon lange fasziniert war und das Ziel war mit ihr in den IPO – Sport einzusteigen, wo sie sich gut macht. Unsere Hunde leben bei uns im Haus und die Welpen werden im Haus geboren und wachsen dort auf, bis sie mit 10 Wochen bei ihren neuen Familien einziehen. Uns ist es sehr wichtig dass wir unseren Hundekindern den bestmöglichen Start ins Leben ermöglichen und wesensfeste, gesunde Wegbegleiter für die neuen Besitzer zu züchten. Wir bemühen uns für unsere Hundekinder ein tolles Zuhause zu finden und wollen deshalb Interessenten genau kennenzulernen! Unsere Zucht ist ein reines Hobby und unsere Hunde sind für uns Familienmitglieder, weshalb es uns wichtig ist, dass es unseren Hundekindern in ihrem weiteren Leben gut geht. Drei Rassen hört sich anfangs etwas viel an, jedoch treffen bei uns zwei „Hundemenschen“ mit den jeweiligen Lieblingsrassen aufeinander und unsere Hunde sind zu einem richtigen Rudel zusammengewachsen, in das jede Rasse seine Stärke miteinbringt und es so vervollständigt. Mittlerweile ist unser Rudel etwas gewachsen und auch Benjamin hat sich dazu entschieden mit Xara eine kleine Hobbyzucht unter dem Zwingernamen "Legio Fortis" zu gründen. Unser großes Haus in absoluter Grünlage mit riesigen Garten (über 3000qm) und auch unsere Berufe ermöglichen es uns unseren Traum von einem Leben mit und für die Hund zu verwirklichen.